Diverse Tracks

by saw crew

/
  • Streaming + Download

     

1.
03:18
2.
3.
4.
01:31
5.
6.

about

Tracks, die halb-fertig sind oder nie den weg auf einen Tonträger geschafft haben aus der alten Zeit, nach dem Release der Schattenzauber EP

credits

released September 15, 2008

tags

license

about

saw crew Salzburg, Austria

contact / help

Contact saw crew

Streaming and
Download help

Track Name: Rookie
Wir sind malen gegangen, du der Chef, ich der Rookie
Auf der Suche nach Rezepten für Raps wie bei Cookies
Rezept für die Tracks waren nie Fruity Loop Beats
Es war raw, es zum a double U Shit

wie es alles begann, ich glaub für mich war's die Beginner platte
ich rappte nicht gut, doch so lange wie ich Stimme hatte
ich saß stundenlang hier, ließ meine Lunge vibrieren
und wollte höchstens mal erreichen, dass es wunderbar wird
aber war es nicht und um Beats zu checken
traf ich dann Mareone bei dj und Grafitti Actions
dann noch Trade gleich aus dem Nachbarshaus
er hatte tiefe Augenringe, sah wie'n Leichenbestatter aus
ja genau, genauso ist es passiert
ich war jetzt angesteckt und in dem ganzen ding integriert
und dann wurd ich Writer, wir gingen malen
und ich lernte von Respekt, es war für mich wie'n zweiter Kindergarten
aber das war nicht meins was hin zu malen in den Farben
denn ich wollte einfach lieber etwas mit der Stimme sagen
ich hab viel geschrieben, auf Beats vom kasoo geflasht
und so war die Crew komplett, zu guter letzt

Wir sind malen gegangen, du der Chef, ich der Rookie
Auf der Suche nach Rezepten für Raps wie bei Cookies
Rezept für die Tracks waren nie Fruity Loop Beats
Es war raw, es zum a double U Shit

und bis zur ersten EP war’s ein langer weg
wir lernten viel, trotzdem würde ich ihn heute anders gehen
die texte zu schreiben war für mich kein Kinderspiel
dann Pegel, Feedback, Recording mit Fingerskill
und wer da sonst noch war, der hat uns unterstützt
es war für mich ne coole zeit und ich denke gern zurück
aber am besten waren immer unsre Livesets
wir probten tagelang und schissen drauf nach 2 Tracks
Egal um was es geht, SAW is ne Chaoscrew
doch wir bewahrten Haltung wie man's im Paras tut
ich denk an die vielen Pieces an der Hall of Fame
wenn ich die Fotos seh‘, fühl ich mich alt so wie Solid Snake
Aber das ist halt so, denn es muss weitergehen
Ich kann ja auch nicht immer in den Tracks den gleichen Scheiß erzählen
Kurz vor dem Release wurde die Scheiße gefeiert
nur Dyzma, rhetorik, die Jungs allein ohne Weiber
Ich lernte eins an dem Abend, als ich reichlich gekotzt hab
gib dem Polen kein Wodka, sonst wird der Scheißer zum Rockstar
Ja an diesem Abend haben wir beim Kasoo geschwächt
und wir waren zu arg fett, zu guter letzt.

Wir sind malen gegangen, du der Chef, ich der Rookie
Auf der Suche nach Rezepten für Raps wie bei Cookies
Rezept für die Tracks waren nie Fruity Loop Beats
Es war raw, es zum a double U Shit

Irgendwann kam dann die Phase der Wurschtigkeit
keine Kraft mehr zu produzieren oder urlaubsreif
und Mareone und ich waren meistens nur zu zweit
denn es zog uns alle auseinander in kurzer Zeit
was übrig blieb war vom Mareone das Dosenlager
ich als doper Proletarier, saufen und die roten Marker
Leben ändern sich ständig in jeglicher Art
kasoo und trade: Wien, Mareone: Multimedia Art
doch SAW ist die Crew und da steh ich dazu
aber was anderes zu machen, das tut jedem Mal gut
ja SAW du bleibst immer unter meiner Unterschrift
und ich brauch dir nicht zu sagen, dass du mein Kumpel bist

Wir sind malen gegangen, du der Chef, ich der Rookie
Auf der Suche nach Rezepten für Raps wie bei Cookies
Rezept für die Tracks waren nie Fruity Loop Beats
Es war raw, es zum a double U Shit
Track Name: knockdown ... weil blumen schwarze kühe
ich weiß du brauchst auch Freundschaft, doch du findest sie nirgends
denn alle Freunde, die du hast, die sind es nicht wirklich
ich tu's schon wieder, hab im glashaus steine geschmissen
wenn's bei mir um freunde geht ist wohl der einzige dizzle
seien wir uns ehrlich wir sind gescheiterte menschen
die statt sich einfach zu helfen sich selber meistens bekämpfen
und einer steht an dem punkt und sagt jetzt kann er nicht mehr
ich hab da nur die angst, dass es der andre nicht merkt
doch meine größte sorge ist alleine zu bleiben
du hast ja wenigstens familie, ich kann meine nicht leiden
und es tut mir weh so ehrliche zeilen zu schreiben
genauso wie sich immer über Kleinigkeiten zu streiten
immer die selben hässlichen kleinen Lächerlickeiten
wenn unsere Welten sich schneiden, ja es gab bessere Zeiten
ich hab so lange gebraucht, um dir das endlich zu schreiben
ich mag dich aber mich kann ich selber nicht leiden

diesmal hab ich was gelernt und sag jetzt fuck it, ich weiß jetzt
es wird kein kapitel zu ende, klappe die zweite
ich frag mich was ich jetzt schreibe, verdammt, ich lasse mich treiben
ich wollte doch ursprünglich dieses gequatsche vermeiden
sie sind so ernst gemeint und deshalb hass ich die zeilen
denn du warst ein teil von mir und wirst das auch wohl bleiben
ich überspiel unsicherheiten mit witzen wie stefan raab
und versuch dabei noch zu flowen wie smetana
am liebsten verdeck ich alles mit grinsenden fresse
wenn ich mich selber seh, sei sicher, dass ich in diese dresche
verdammt, was man da nicht alles macht aus verzweiflung
ich seh im spiegel das wiesel und ich hass die erscheinung
liebe kann nur jener geben, der auch liebe empfängt
aber seither hat mir leider so was niemand geschenkt
in ner welt in der man liebt, aber lieber sich selbst
und ich brauch’s wie’n bissen brot in Endorphinen getränkt
Track Name: darf ich vorstellen
Darf ich vorstellen, proletheus, ist der der die Raps macht
Und dann mareone mit den Cuts an den Vestax
Der dritte Mann ist trade und der macht die Back-ups
Und der kasoo, der macht die dicken Beats

Darf ich vorstellen, kasoo, der macht das es scheppert
Trade ist am mic und macht live unsere Back-ups
Dann der mareone, ist der der die Decks hat
Plus der rac und das heißt dann S-A-


W, wie weißt du warum, weswegen, wo und was geht
Wenn sich nämlich unsre Platte wie ein Rotorblatt dreht
Hat man schon so was gesehen, ich mein die liberale Geisteshaltung
alles tight zu machen schmälert wieder mal die Preisgestaltung
alles in allem packen wir dickes in dopes
richtig was großes schriftlich famoses und witzig geflowtes
Zeug, mit dem versetz ich euch in Rage in der Neuauflage
Des Bundes saw crew und dieser deutschen Sprache
Man muss konsequent bleiben wie die Schweizer Garde
Es ist richtig, ich hatte sechs Monate ne Schreibblockade
Doch bevor ich scheiße sage wie in Spanischstunden
sag einfach gar nix nur ein paar Minuten
dann zieht meine eigene tiefe Trauer weite Bahnen
Und ich muss mir den Weg aus dieser Trauerweide bahnen
seh endlich wieder alles gut steh ich draußen im Kornfeld
Und jetzt darf ich uns euch endlich wieder vorstellen


Darf ich vorstellen, proletheus, ist der der die Raps macht
Und dann mareone mit den Cuts an den Vestax
Der dritte Mann ist trade und der macht die Back-ups
Und der kasoo, der macht die dicken Beats

Darf ich vorstellen, kasoo, der macht das es scheppert
Trade ist am mic und macht live unsere Back-ups
Dann der mareone, ist der der die Decks hat
Plus der rac und das heißt dann S-A-


W wie Wortspiele, lass n’ Wort in eurem Ohr liegen
Bis ihr jubelt, als würden wir ein Tor schießen
Wir haben alles hart, cool oder zach, smooth
Und jeder Text kommt aus dem FF wie Fast Food
Und ja ich weiß manchmal ist der Sound nicht dick
Ich dank euch allen trotzdem für das Vertrauen in mich
du kaufst den Stempel, du kaufst meine EP
das hilft alles nix, ich habe niemals Scheine gesehen
Und hätte ich dich nicht wär ich wohl Spengler oder Maler
Penner oder Fahrer, Fischfänger oder Pfarrer
Ich würd mein equipment ums verrecken nicht brauchen
Oder in Bussen alten Omas Heizdecken verkaufen
Nein war gelogen ich würd die Raps trotzdem schreiben
Und statt dem Trottel, der ich bin trotzdem Trottel bleiben
Und bei Rapkonzerten stünd ich immer ganz vorn
danach stell ich mich halt nur meiner Zimmerwand vor


Darf ich vorstellen, proletheus, ist der der die Raps macht
Und dann mareone mit den Cuts an den Vestax
Der dritte Mann ist trade und der macht die Back-ups
Und der kasoo, der macht die dicken Beats

Darf ich vorstellen, kasoo, der macht das es scheppert
Trade ist am mic und macht live unsere Back-ups
Dann der mareone, ist der der die Decks hat
Plus der rac und das heißt dann S-A-
Track Name: Saufkopf
Ich fühl mich überfordert wie meine Leber beim Saufen
Denn ich hab nicht mal die Zeit meine EPs zu verkaufen
Durch die Gegend zu laufen und wenn möglich zu Proben
Denn ich bin umgeben von den meinen Jungs, den größten Chaoten
und niko mastered schnell noch alle Beats am letzten Tag
Nicht weil’s am Interesse lag, es ist für alle schrecklich hart
die Zeit ist mein Feind, ich hab nur Geist und Verstand
Und kämpf mit diesen Waffen, doch ich bin zum scheitern verdammt
Und dann steh ich da und denk, hey, ich hasse den Job
Denn wenn das hier und jetzt so weitergeht dann platzt mir der Kopf
Ich denk ich schaffe es noch, dass mein scheiß Leben vorbeizieht
Denn ich gehe leise durch elende Scheiße als lebendes Beispiel
Der Regen erreicht mich und ich habe kein Hemd an
Und dann trink ich sechs Bier, statt die Lage zu ändern
Doch ich muss sie ändern, weil ich immer nur Frust hab
Doch heute scheiße ich drauf, denn ich trinke ich Chobruvka
Track Name: so leer, aber dauernd voll
Ich bin so leer, mir fällt ja nicht mal ein Vergleich ein
In Vino Veritas, aber sicher nicht im Weißwein
Meine Leber gleicht wohl eher einem Schleifstein
Und ich merke, das ist nur mein elender Lifestyle
Doch sobald ich Sound hör und jemand nur Mic sagt
bin ich zur Stelle so wie Hebamen im Kreissaal
ich schließe fast jede Woche mit dem Saufen ab
und beim nächsten Mal dröhnt mir der Kopf wie nach nem Paukenschlag
hast du das auch gehabt, ich habe das ständig
und merke dann wieder ich verarsche mich selbst mit
dem Trinkstil den ich mit den Jungs an den Tag lege
würde sich sogar Ernest Hemingway im Grab drehen
Ich bin meistens dicht wie nach einem puren Blunt
geh an die Grenzen wie Soldaten im Burgenland
Ich bin ja nur gespannt wie lange das gut geht
Verdammt, ich fang an zum durchdrehen
Track Name: Flucht nach vorne
ich komm zum text von einem satz zum nächsten
jedes detail ein universum und ich muss das betreten
es geht mir meistens nur ums flaschen heben oder platten drehen
oder um aussagen, die mich abgrenzen wie wassergräben
ich lach mal eben, sie wollen nur nehmen anstatt zu geben
und ich hass die themen über die die massen reden
aber ich lass sie reden in diesem Dramaspiel
in dem keiner mehr weiß, wo Wahrheit und wo Wahnsinn liegt
Ich leb genau drei Tage, das ist Freitag, Samstag, Sonntag
das trennt mich vom tod wie pro komma kontra
den rest der zeit sitz ich zeit ab, von nine to five da
denk an wein und weiber, ans schreiben und ans scheitern
entweder ich bleib da, oder ergreife die chance
und nutze sie, damit ich dieser scheiße entkomm
ich hab die kontrolle und hier kann ja gar nix mehr kommen
also rein in den flieger in die spanische sonne


es wird ne flucht nach vorn, ich mach nen neuanfang

ja ich fang heuer an, an wie beim kicken ein neuzugang

und ich hoff ich find dort halt wie auf gestreutem sand

ein neues land wie kolumbus in den 1490ern


ich sags ganz ehrlich, ich weiß nicht was mich erwartet
aber wenn ich’s nicht probier, wie kann ich’s erfahren
und dann war es soweit, ein aufbruch in eine andre zeit
ich lass es hinter mir, denn das ist jetzt die vergangenheit
zeit für verantwortung im eigenen leben
und seine eigenen wege auch alleine zu gehen
ich sags dir ganz ehrlich seit dem fühl ich mich frei
und es ist so viel besser wenn ich es mit früher vergleich
zwar fordert es mich wie der untertagebau
doch es ist förderlich dient mir und der sprache auch
ich seh manches klarer, weil ich das seh wie mein vater
endlich bin ich auf meim weg wie siddharta
und ich geh ihn zum ende, nehme die fehler in kauf
denn nichts mehr zu ändern, hieß ich gäbe es auf
du spielst deine rolle und die entscheidest du selbst
und ab und zu brauchts eine flucht, dass du die scheiße erkennst


es wird ne flucht nach vorn, ich mach nen neuanfang

ja ich fang heuer an, an wie beim kicken ein neuzugang

und ich hoff ich find dort halt wie auf gestreutem sand

ein neues land wie kolumbus in den 1490ern